Sportschützen St. Hubertus Brilon e.V.

A+ R A-

Debut in der 2. Bundesliga

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 08. November 2023 21:27
  • Geschrieben von Amin Knillmann
  • Zugriffe: 78

 

Bei ihrem Debut in der 2. Bundesliga mussten sich die Briloner Sportschützen gleich zwei Mal der Konkurrenz geschlagen geben. Vormittags musste sich das Briloner Quintett dabei mit dem überraschend starken Team aus Raesfeld messen. Obwohl das Ergebnis mit 0:5 sehr deutlich ausfiel, war es zeitweise sehr knapp. André Kornmaier unterlag dabei nur knapp mit 367 zu 369 Ringen. Und auch an den weiteren Positionen waren die Briloner lange Zeit nah an den Raesfeldern dran. Enrico Abram kam auf 366 Ringe (gegen 372), Kai Cramer auf 358 Ringe (gegen 362) und Daniel Strehlau auf 351 Ringe (gegen 356). Lediglich an Position fünf musste sich Christian Schmidt relativ klar mit 350 zu 367 einem sehr starken Raesfelder geschlagen geben.

Am Nachmittag stand dann der Wettkampf gegen die Schützen aus Hunstig an. Hier konnten die Briloner zumindest einen Einzelpunkt mit nach Hause nehmen. André Kornmaier kam auf sensationelle 383 Ringe und triumphierte damit deutlich gegen Wilfried Dörschlein, der auf 374 Ringe kam. Enrico Abram kam nach Ringgleichheit bei 364 Ringen ins Stechen und musste sich da dann hauchdünn gegen Tobias Januszek geschlagen geben. Auch Kai Cramer verlor seinen Wettkampf nur sehr knapp mit 356 zu 358 Ringen. Daniel Strehlau hatte lange Zeit die Nase vorne, musste sich nach einer schlechten vierten Serie dann aber doch mit 362 Ringen (gegen 366) geschlagen geben. Christian Schmidt kam auf 346 Ringe (gegen 354).

Das Team aus Brilon richtet den Blick nun auf die kommenden Wettkämpfe und zielt auf die ersten Mannschaftspunkte in der 2. Bundesliga.D